Internationale FiLL-Projekte

Im Einsatz für Kinder in Uganda

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

 

In der Augsburger Allgemeinen vom 22 . Juli  2017 erschien ein Bericht über unser FiLL-Mitglied Brigitte Ross und ihren Einsatz für Kinder in Uganda.

Lesen Sie den eindrucksvollen Bericht über ihr unglaubliches Engagement und  ihre Entwicklungsprojekte im afrikanischen Uganda für Bildung, Gesundheit, Ernährung und Zugang zu Wasser.
 

Flyer Uganda-Projekt

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Der folgende Flyer gibt einen Einblick in die tolle Arbeit unserer FiLL-Mitglieder Brigitte Ross, Dagobert Ross, Caroline van Duuren und ihrem Mann Dirk Kamper über ihre Entwicklungsprojekte im afrikanischen Uganda für Bildung, Gesundheit, Ernährung und Zugang zu Wasser.

  

Dieser  Flyer gibt einen Einblick in die tolle Arbeit unserer FiLL-Mitglieder Brigitte Ross, Dagobert Ross, Caroline van Duuren und ihrem Mann Dirk Kamper über ihre Entwicklungsprojekte im afrikanischen Uganda für Bildung, Gesundheit, Ernährung und Zugang zu Wasser.
   

FiLL-Mitglieder im Einsatz für Uganda

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

 
 

Unsere FiLL-Mitglieder Brigitte Ross (Mitarbeiterin im Maximilianmuseum Augsburg), Dagobert Ross (Hausarzt am Augsburger Rathausplatz), Caroline van Duuren (Lehrkraft, Pädagogin mit eigenem Institut) und ihr Mann Dirk Kamper (Lagerverwaltung in einem großen holländischen Saatunternehmen) engagieren sich durch Entwicklungsprojekte im afrikanischen Uganda für Bildung, Gesundheit, Ernährung und Zugang zu Wasser.
Uganda gehört zu den ärmsten Ländern der Welt und hat unsere FiLL-Mitglieder tief berührt und gefesselt.
Lesen Sie ihren eindrucksvollen Bericht über ihren unglaublichen Einsatz für Uganda.
Bitte unterstützen Sie ihre wertvolle Arbeit  durch eine Spende.

Nähere Infos finden Sie hier:

Link zum Ugandabericht

   

Our FiLL members Brigitte Ross (Associate of Maximilian Museum Augsburg), Dagobert Ross (GP with his office near the Augsburg City Hall) Square), Caroline van Duuren (teacher, educator with a private institution) and her husband Dirk Kamper (warehouse management in a Dutch seed company) are engaged in development projects for Uganda (Africa) for education, health, nutrition and access to water.

Uganda is one of the poorest countries in the world and has deeply touched and tied up our members FiLL.
Read their impressive report on their incredible commitment to Uganda.
Please support the valuable work by making a donation.
More information can be found here: Link to Uganda Report

   

Future for Children

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

FiLL ist nicht nur auf regionaler Ebene tätig, sondert engagiert sich auch in internationalen Projekten.


Future For Children – Zukunft für Kinder in Sri Lanka

FiLL Unterstützt das internationale Projekt „Future for Children - Zukunft für Kinder”, das nach dem Tsunami im Dezember 2004 in Südostasien entstand.

 

 

 

In den Gemeinden Ahungalla und Kosgoda im Südwesten Sri Lankas – ca. 70 Kilometer von der Hauptstadt Colombo entfernt – ist „Zukunft für Kinder“ aktiv. Beide Gemeinden wurden von der Katastrophe massiv betroffen: 200 Menschen verloren ihr Leben, ca. 400 Häuser wurden zerstört.
Nach einer schnellen Ersthilfe errichtete „Zukunft für Kinder“ im Auftrag der UNESCO das „UNESCO Village“. Auf diese Weise konnte innerhalb von 6 Monaten nach der Naturkatastrophe 50 Familien, insgesamt 230 Personen, ein neues Zuhause geboten werden.
Nach dem Tsunami im Jahre 2005 konnte mit Hilfe von Spenden durch die FiLL-Mitglieder in Höhe von EUR 30.000,- gemeinnützige Einrichtungen gebaut werden.
Es entstand ein ganzes Dorf mit Kindergarten, Schule, Berufsschule, Waisenhaus und dem kleinen medical center.
Am 15. März 2008 wurde ein kleines "medical-center" in der Nähe von Koscoda durch den FiLL-Vorsitzenden Herrn Dr. Lindner eröffnet und die ersten singalesischen Patienten von ihm behandelt.

 

 

 

 

 

Weitere Informationen:  Future For Children – Zukunft für Kinder in Sri Lanka

   

Brunnenbohrung in Tansania

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

FiLL unterstützt das Projekts "Brunnenbohrung in Tansania" von Pax Delta.

   

Seite 1 von 2