Friedensstadt und Menschenrechte 2011

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Am 10. Dezember 2011 findet in Augsburg
im Holbein-Gymnasium
(Hallstraße 10)
folgende Veranstaltung statt:

Friedensstadt und Menschenrechte
"Wie kommt der Mensch zu seinen Menschenrechten?"

Mit dem alljährlichen Gedenken an die Bedeutung der Menschenrechte wollen wir die Menschenrechte tiefer im Bewusstsein der Öffentlichkeit verankern.

Programm

Für die zentrale Veranstaltung in Augsburg zum Tag der Menschenrechte arbeitet FiLL mit folgenden Partner zusammen:

 

  • Stadt Augsburg
  • Amnesty International
  • Attac
  • Augsburger Armutskonferenz
  • Augsburger Flüchtlingsrat
  • Augustana Forum
  • Bündnis für Menschenwürde
  • Holbein Gymnasium
  • Integrationsbeirat der Stadt Augsburg
  • Mesopotamienverein
  • Petra Kelly Stiftung
  • Solwodi
  • Tür an Tür / Diakonisches Werk
  • Universität Augsburg
  • Werkstatt Solidarische Welt