Friedensstadt und Menschenrechte – Augsburgerinnen und Augsburger für globale und lokale Gerechtigkeit"

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Die Augsburger Allgemeine berichtet über die Veranstaltung,
die am 10. Dezember 2009 im Augsburger Rathaus stattfand:
Link

FiLL bedankt sich bei allen Partnern

  • Stadt Augsburg: Integrationsbeauftrager der Stadt Augsburg und Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Augsburg:
  • Amnesty International
  • Attac
  • Augsburger Flüchtlingsrat
  • Augustana Forum
  • Bündnis für Menschenwürde
  • Mesopotamienverein
  • Solwodi
  • Tür an Tür / Diakonisches Werk
  • Universität Augsburg
  • Werkstatt Solidarische Welt

für die vertrauensvolle und engagierte Zusammenarbeit, die zum Erfolg dieser Veranstaltung beigetragen haben. Ein besonderer Dank gilt auch

  • dem Oberbürgermeister der Stadt Augsburg Dr. Kurt Gribl
  • Prof. Dr. Marcus Llanque für seine beiden Vorträge
  • Karla Andrä und Josef Holzhauser für die beeindruckende künstlerische Gestaltung.
  • und der Petra Kelly Stiftung für die Unterstützung.

 You need to a flashplayer enabled browser to view this YouTube video