FiLL unterstützt das Projekt SchwabenKompetenz

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

FiLL unterstützt das Projekt SchwabenKompetenz, in dem die Arbeiterwohlfahrt Schwaben mit der Stadt Augsburg (Fachstelle für Integration und Interkulturelle Arbeit) eine Weiterbildung für Imame und muslimische Seelsorger(innen) im Raum Augsburg/Schwaben einrichtet.
In dem Fortbildungskurs sollen fundierte Kenntnisse über politische und gesellschaftliche Strukturen, Geschichte und Alltagsleben, Beratungsangebote in Schwaben bzgl. Gesundheit, Bildung und Soziales an die muslimischen Gelehrten vermittelt werden.


Imamen und muslimischen Seelsorger(innen) kommt in ihren Glaubensgemeinschaften eine wichtige Rolle zu. Erwartet werden von ihnen
Antworten bei religiösen Fragestellungen, Rat und Hilfe bei Fragen des Alltags (z.B. Schul-, Familien-, Gesundheitsfragen, Umgang mit Behörden).
Sie können diese Erwartungen oft kaum erfüllen, da sie teilweise noch nicht lange in Deutschland leben, vertiefte Kenntnisse über Strukturen in Deutschland nicht vorhanden sind, Netzwerke bzw. die richtigen Ansprechpartner an entscheidenden Stellen fehlen, die fremde Sprache zur Barriere wird, sie wenig von der Lebenswirklichkeit junger Muslime in Deutschland wissen. Dies wird erschwert, da es bislang in Deutschland keine Ausbildung für muslimische Gelehrte gibt.

Bericht in Augsburger Allgemeine