Internationale FiLL-Projekte

Flyer Uganda-Projekt

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Der folgende Flyer gibt einen Einblick in die tolle Arbeit unserer FiLL-Mitglieder Brigitte Ross, Dagobert Ross, Caroline van Duuren und ihrem Mann Dirk Kamper über ihre Entwicklungsprojekte im afrikanischen Uganda für Bildung, Gesundheit, Ernährung und Zugang zu Wasser.

  

Dieser  Flyer gibt einen Einblick in die tolle Arbeit unserer FiLL-Mitglieder Brigitte Ross, Dagobert Ross, Caroline van Duuren und ihrem Mann Dirk Kamper über ihre Entwicklungsprojekte im afrikanischen Uganda für Bildung, Gesundheit, Ernährung und Zugang zu Wasser.
 

FiLL-Mitglieder im Einsatz für Uganda

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

 
 

Unsere FiLL-Mitglieder Brigitte Ross (Mitarbeiterin im Maximilianmuseum Augsburg), Dagobert Ross (Hausarzt am Augsburger Rathausplatz), Caroline van Duuren (Lehrkraft, Pädagogin mit eigenem Institut) und ihr Mann Dirk Kamper (Lagerverwaltung in einem großen holländischen Saatunternehmen) engagieren sich durch Entwicklungsprojekte im afrikanischen Uganda für Bildung, Gesundheit, Ernährung und Zugang zu Wasser.
Uganda gehört zu den ärmsten Ländern der Welt und hat unsere FiLL-Mitglieder tief berührt und gefesselt.
Lesen Sie ihren eindrucksvollen Bericht über ihren unglaublichen Einsatz für Uganda.
Bitte unterstützen Sie ihre wertvolle Arbeit  durch eine Spende.

Nähere Infos finden Sie hier:

Link zum Ugandabericht

   

Our FiLL members Brigitte Ross (Associate of Maximilian Museum Augsburg), Dagobert Ross (GP with his office near the Augsburg City Hall) Square), Caroline van Duuren (teacher, educator with a private institution) and her husband Dirk Kamper (warehouse management in a Dutch seed company) are engaged in development projects for Uganda (Africa) for education, health, nutrition and access to water.

Uganda is one of the poorest countries in the world and has deeply touched and tied up our members FiLL.
Read their impressive report on their incredible commitment to Uganda.
Please support the valuable work by making a donation.
More information can be found here: Link to Uganda Report

 

FILL-Spenden für Haiti

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Kurz vor Ostern überreichten der 1. FILL-Vorsitzende Dr. Peter Lindner und die 2. Vorsitzende Anne Lemke einen Scheck über 7.700 Euro an Frau Susanne Fischer von Haiti Kinderhilfe e.V.. Dieses Geld wurde bisher im Rahmen der FiLL-Spendenaktion für Haiti gesammelt. Der FiLL-Vorstand und Haiti Kinderhilfe danken allen Spendern für ihre Großzügigkeit. 

 

 

Fr. Fischer berichtete von den nach wie vor katastrophalen Verhältnissen auf Haiti. Die Versorgung der Bevölkerung mit Grundnahrungsmittel liegt immer noch im Argen, eine medizinische Betreuuung vieler Menschen läßt weiter auf sich warten. Tropische Regenfälle überschwemmen die Zeltlager, in denen die Menschen untergebracht sind. Hundertausende von Kindern müssen fern von ihren Eltern in sklavenähnlichen Zuständen leben, da ihre Eltern sie zu Hause nicht ernähren können. Ein Ende der Not ist in Haiti noch lange nicht in Sicht. Ab Mai setzen Hurrikans in der Karibik ein. Unzählige Menschen werden dann den Naturgewalten in Notzelten schutzlos ausgeliefert sein.
Haiti brauch weiter langfristig die Unterstützung der Welt.

Homepage der Haiti-Kinderhilfe

Blog der Haiti-Kinderhilfe

   

augsburg.TV berichtet über FiLL-Spendenaktion für Haiti

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Der Fernsehsender augsburg.TV besuchte heute Dr. Peter Lindner in seiner Praxis. augsburg.TV sendete heute diesen Bericht über die Haiti-Spendenaktion von FiLL in seinen Kurznachrichten:

 

 

FiLL bedankt sich beim Sender augsburg.TV für die Bereitstellung dieses Beitrags. Die Website des Senders finden Sie unter folgendem Link.

 

RT1 berichtet über FiLL-Hilfe für Haiti

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Der Radiosender RT1 berichtet über die Spendenaktion von FiLL für Haiti.
Bericht auf RT1
   

Seite 1 von 2